Um PANTARay für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

OK
//

AMERIKAS NATURWUNDER

in Flatrate enthalten

Enthalten in Flatrate

Die komplette Serie / Staffel kostet 13,- € zum Kauf. Eine einzelne Folge kostet 3,- € zum Kauf. (entsprechende Auswahl nach klicken auf "Kaufen" möglich) oder kostenlos in der Flatrate. Aufgrund lizenzrechtlicher Bestimmungen können wir diesen Titel nicht in der Leihe anbieten.
//

Staffel 1

Aus der Reihe EXPEDITION INS TIERREICH

Die achtteilige Dokumentarfilmreihe stellt die beeindruckendsten Naturwunder Nordamerikas vor – vom Grand Canyon über die Everglades bis hin zum arktischen Polarkreis. Über drei Jahre haben die Dreharbeiten an dieser bisher aufwändigsten deutschen Naturfilm-Reihe über die schönsten Nationalparks der USA gedauert. Mehr als 30 Kameraleute, darunter die besten Tierfilmer Deutschlands sowie internationale Spezialisten für Kameratechnik waren hunderten von Drehtagen mithilfe von Superzeitlupenkameras, bewegten Zeitraffern, extremen Makroobjektiven, Nachtsichtgeräten und hoch stabilisierte HD-Flugaufnahmen an der Entstehung dieser achtteilige Dokumentarfilmreihe beteiligt. So entstanden atemberaubende Szenen, dramatische Tiergeschichten und ein einzigartiger Überblick über Naturräume, die unterschiedlicher nicht sein können, von der Arktis bis in die Subtropen, von der Wüste bis in die Regenwälder am Pazifik. "Amerikas Naturwunder" Making of zeigen pro Folge die Parks, wie Du sie noch nie zuvor gesehen hast.

 

FOLGE 1 GRAND CANYON

Das Colorado Plateau und die Schlucht, die der gleichnamige Fluss mit seiner Wasserkraft erschaffen hat, sind extrem unterschiedliche Lebensräume: Die Hochplateaus, die den Canyon umgeben, sind flach und bilden ein Mosaik aus Wäldern, Steppen und Wiesen. Hörnchen, Wapitis, Maultierhirsche und selbst der Puma kommen hier vor. Nicht selten grasen Bisons auf den Wiesen im Norden des Canyons. Auch Gabelböcke, die schnellsten landlebenden Säugetiere Amerikas, und Präriehunde gibt es hier. In alten, ungenutzten Bauen der Nager, ziehen Kanincheneulen ihre Küken groß. Sie brüten als einzige Eulenart der Welt unter der Erde. Die meisten der fünf Millionen Besucher, die Jahr für Jahr in den Nationalpark kommen, genießen die spektakuläre Aussicht vom Südrand der Megaschlucht, der über 2.100 Meter hoch liegt. Gleich nebenan, im Holz abgestorbener Kiefern, legen Eichelspechte ihre Vorratskammern an: Sie haben Hunderte selbstgezimmerter Löcher mit Eicheln gefüllt, um so über den Winter zu kommen. Zwischen dem Hochplateau und dem Colorado tief unten liegen die kargen, unzugänglichen Steilhänge. Sie sind der Lebensraum der Wüsten-Dickhornschafe. 30 Kilometer Luftlinie sind es an der breitesten Stelle von der Nordseite des Grand Canyons bis zu seiner Südseite. Für einen der seltensten Vögel der Welt, den Kalifornischen Kondor, ist das keine Entfernung. Mit einer Spannweite von gut drei Metern überwindet er die Strecke in wenigen Minuten. Dass man Kondore in den USA heute noch beobachten kann, ist einem aufwendigen Rettungsprojekt zu verdanken. Zu Beginn der 80er Jahre gab es gerade noch 22 der majestätischen Vögel. Um sie vor dem Aussterben zu retten, wurden die letzten eingefangen und in der Obhut der Menschen vermehrt. Heute kreisen wieder mehr als 400 Kondore über dem Westen der USA, davon etwa 100 über dem Grand Canyon.

 

FOLGE 2 YELLOWSTONE

Die Winter im Yellowstone-Nationalpark sind hart und bitterkalt. Selbst für die gut isolierten Bisons, die wieder zu Tausenden über die weiten Ebenen ziehen, eine harte Zeit. Die massigen Tiere graben sich mit ihren gewaltigen Köpfen tief in den Schnee, um an das spärlich verbliebene Gras zu gelangen. Neben dem Bison hat auch ein anderes Tier seinen Platz in der Natur zurückerobert: der Wolf. Auch er ist gut an den Winter angepasst und versucht sein Glück bei der Jagd auf Wapitis. Während viele Tiere im Winter ihre Energie sparen, kommen die Geysire und heißen Quellen des Parks nie zur Ruhe. Vielen Tieren bieten sie im tiefsten Winter eine willkommene Möglichkeit zum Aufwärmen. Die extremen Temperaturunterschiede führen zu faszinierenden Lichtspielen und Wassertropfen verwandeln sich in Diamanten oder kleinen Sternschnuppen. Der Frühling erweckt den Park zu neuem Leben. Junge Schwarzbären verlassen zum ersten Mal in ihrem Leben das Winterquartier, in dem sie geboren wurden. Eine junge Pumamutter teilt die Beute mit ihrem Nachwuchs. Der Frühling birgt aber auch Gefahren. Das Schmelzwasser verwandelt die Flüsse in reißende Ströme, die für junge Bisonkälber zu einer harten Bewährungsprobe werden. Wenn der Herbst das Laub in alle nur erdenklichen Farben taucht, beginnt die Brunftzeit der Bisonbullen. Atemberaubende Zeitlupenaufnahmen zeigen die eindrucksvollen Tiere bei ihren faszinierenden Kämpfen.

 

FOLGE 3 EVERGLADES

Die Everglades, die größte subtropische Wildnis der USA, bietet einen Lebensraum für eine Vielzahl an unterschiedlichen Arten. Die Dokumentation begleitet das Schicksal eines Alligatorweibchens, das ihr Leben und die Aufzucht ihres Nachwuchses in den Everglades meistert. Sie hat sich in einem Alligatorloch inmitten einer Zypressensenke eingerichtet. Seit Generationen wird diese Oase von Alligatoren bewohnt und bietet gerade in der Trockenzeit ein Überangebot an Nahrung. Wenn die Dürre allerdings ihren Höhepunkt erreicht, ist das Weibchen gezwungen die austrocknende Senke zu verlassen, um nach Wasser zu suchen. In den wenigen noch verbliebenen Tümpeln sind die Fische eine leichte Beute. Daher nutzt auch der Waldstorch die Trockenzeit für die Aufzucht seiner Küken. Wenn der Regen aber früher fällt, kann das vernichtende Auswirkungen auf die Storchkolonie haben: Die Fische verteilen sich, so dass die Vögel keine Nahrung mehr finden, um ihren Nachwuchs zu ernähren. Ein großer Teil des Nationalparks erstreckt sich über die Florida Bay. Dieses marine Ökosystem bietet einen Lebensraum für Manatis, Delfine und Haie. Fischadler patrouillieren aus der Luft über die Bucht. In den dichten Mangroven der Florida Keys lebt eine endemische Unterart der Weißwedelhirsche. Es sind die kleinsten Hirsche Nordamerikas, gerade mal so groß wie ein Schäferhund. Ehemals lebten unzählige Säugetiere im Herzen der Everglades, doch wurden diese von einer eingeschleppten Art fast vollständig ausgelöscht: Tigerpythons wurden von Terrarienbesitzern illegal ausgesetzt und verbreiten sich nun ohne natürliche Feinde unaufhaltsam. Dabei verursachen sie katastrophale Schäden in den Tierbeständen.

 

FOLGE 4 SMOKY MOUNTAINS

Wenn sich langsam der Winter aus den Smoky Mountains zurückzieht, erwachen die ersten der mehr als 1.500 Schwarzbären des Nationalparks. Nirgendwo sonst in den USA leben mehr Bären pro Quadratkilometer als hier. Über die Hälfte von ihnen überwintert in Baumhöhlen, teils 20 Meter über dem Boden. Die Jungen werden mitten im Winter geboren und verbringen ihre ersten Wochen im Schutz der Höhle. Auch die Lichtungen wie Cades Cove locken viele Tiere an. Hier versammeln sich Truthühner, die bei der Paarung mit leuchtenden Hautlappen und glucksenden Lauten ihre Kampfbereitschaft signalisieren. Der Nationalpark wurde 1934 gegründet. Gerade noch rechtzeitig, denn weite Flächen der einstigen Urwälder waren schon komplett gerodet. Heute wachsen hier wieder rund hundert Baumarten, mehr als in Nord- und Mitteleuropa zusammen. Die Smoky Mountains sind der vielfältigste Nationalpark der USA. Die Wälder bieten 100.000 Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Darunter über 30 Salamanderarten wie etwa der urtümliche Schlammteufel, schillernde Kolibris, die im Schwirrflug aus speziell angepassten Blüten Nektar sammeln, und Fische wie der Flussdöbel, der in den kristallklaren Bächen aus Kieselsteinen kleine Burgen für seine Eier baut. Eines der faszinierendsten Naturwunder können die Besucher im Sommer erleben, wenn die Nächte schwülwarm sind. Mit kleinen Laternen werben mehr als ein Dutzend Leuchtkäferarten um Partner. Sie versammeln sich zu Zigtausenden und beginnen synchron zu leuchten. Lichtwellen, die durch den Wald pulsieren, sollen Weibchen in großer Zahl anlocken. All das macht die Smoky Mountains zum meistbesuchten Nationalpark der USA.

 

FOLGE 5 YOSEMITE

Im Winter hängt der Nebel wie ein Schleier über dem vielleicht berühmtesten Tal der Welt, dem Yosemite Valley. Für die Tiere des Nationalparks eine harte Zeit, um an Nahrung zu gelangen. Der Rotluchs hat eine ganz besondere Technik entwickelt, um unter Schnee und Gras Wühlmäuse aufzuspüren. Für den Kojoten hingegen kann es gefährlich werden, wenn sich ein Steinadler für seine Beute interessiert. Mit fast zweieinhalb Metern Spannweite ist der Greifvogel ein ernstzunehmender Gegner. Mit dem Frühling taucht neues Leben im Park auf. Die Rotluchsmutter hat Nachwuchs und zeigt den Kleinen, wie man jagt. Nun werden auch die Schwarzbären wieder aktiv. Nach Monaten des Winterschlafs sind sie ausgehungert und zeigen sich bei der Nahrungssuche äußerst flexibel, weder Fische noch Ameisen sind vor ihnen sicher. Zu den Wahrzeichen des Nationalparks gehören auch die gewaltigen Wasserfälle. Darunter die Yosemite Falls, die zu den höchsten Wasserfällen der Welt gehören. Der Sommer ist eine extrem trockene Zeit. Nicht selten reicht ein Funke, um verheerende Waldbrände zu entfachen. Für die einen ein Fluch, für die uralten Mammutbäume ein Segen. Denn durch die zerstörerische Kraft des Feuers bekommen sie mehr Platz zum Wachsen. Ihre Samen brauchen sogar die Hitze des Feuers, um keimen zu können. Wenn das Jahr zur Neige geht, ist es an der Zeit, Reserven für den Winter anzulegen. Besonders fleißig sind dabei die Pfeifhasen und Murmeltiere. Während der über dreijährigen Dreharbeiten entstanden spannende Tiergeschichten genauso wie atemberaubende Flugaufnahmen der Naturdenkmäler des Yosemite-Nationalparks. Erst aus der Vogelperspektive wird die wahre Größe der weltberühmten Felsformationen des El Capitan oder des Half Dome sichtbar.

 

FOLGE 6 OLYMPIC

Im Nordwesten der USA prallt der Pazifik mit besonderer Wucht auf den amerikanischen Kontinent. Hier liegt der Olympic Nationalpark, benannt nach dem über 2428 Meter hohen Mount Olympus. Die Küste des Nationalparks wird von den Naturgewalten geformt. Dank nährstoffreicher Strömungen aus der Tiefsee leben hier die am besten erforschten Orca-Gruppen der Welt, ziehen Seehunde, Seeotter und Seelöwen im Schutz der Tangwälder ihre Jungen auf. Verschiedene Lachsarten wandern zum Laichen in die Flüsse des Olympic Nationalparks. Es ist eine Reise ohne Wiederkehr. Für den Nachwuchs geben sie ihr Leben. Sie sind aber auch die Nahrungsgrundlage von Fischottern und anderen Tieren. Einige der Orcas haben sich hier auf die Jagd auf Lachse spezialisiert – andere hetzen selbst große Meeressäuger wie Grauwalmütter und ihre Kälber in den Tod.

 

FOLGE 7 SAGUARO

Der Saguaro-Nationalpark wurde 1994 zum Schutze der einzigartigen Kakteen gegründet und ist damit der erste Nationalpark, der zum Wohle einer Pflanze errichtet wurde. Besonders spektakulär sind die Wälder aus Kakteen. Erst mit 200 Jahren erreichen die Giganten der Wüste mit knapp 14 Metern ihre volle Größe. Verglichen damit zählt eine weitere Besonderheit des Parks eher zu den Neuankömmlingen: Halsbandpekaris stammen ursprünglich aus Südamerika und fanden erst vor etwa 100 Jahren ihren Weg nach Norden bis nach Arizona. Auf den ersten Blick scheinen sie Wildschweinen sehr ähnlich zu sein, doch sind sie nicht wirklich nah verwandt. Das wahre Geheimnis dieses Nationalparks offenbart erst der Regen: Nach einem feuchten Winter verwandelt sich die Wüste in ein Meer aus Blüten. Die atemberaubenden Bilder werden nur noch von dem Paarungstanz der Veilchenkopfelfen übertroffen. Diese besonders farbenfrohen Kolibris werden im Frühling von dem Duft blühender Bartfäden angelockt. Die felsigen Regionen des Parks sind das Reich der Klapperschlange, die auf den aufgeheizten Steinen Sonne tankt. Dieser faszinierende Bewohner des Saguaro-Nationalparks kann dank seines besonderen Sinnesorgans Wärmestrahlung wahrnehmen und sogar nachts jagen. Dadurch hält er die Anzahl an Ratten und Mäusen gering und schützt die Kakteen somit vor Verbiss. Ein weiteres weltberühmtes Tier nennt den Saguaro-Nationalpark sein Zuhause: Der Roadrunner oder Rennkuckuck läuft mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 29 Kilometern pro Stunde durch die Wüste. Eine Wüste voller Leben – das Land der Riesenkakteen.

 

FOLGE 8 GATES OF THE ARCTIC

Das Tor zur Arktis Nordalaska, eine Region menschenleer und unzugänglich wie kaum ein anderes Gebiet der Erde. In den Bergen der Brooks Range liegt der Gates of the Arctic Nationalpark – keine Häuser, keine Straßen, nicht einmal Wanderwege gibt es. Gerade einmal 1.000 Besucher pro Jahr verirren sich hier her. Hier ist man tatsächlich in der Wildnis – riesige Karibu-Herden ziehen über tausende Kilometer zu ihren Weidegründen und kreuzen mit ihren Kälbern eisige Flüsse, Moschusochsen ertragen sowohl arktische Kälte als auch die Invasion der Mücken, Arktische Ziesel und Eisfrösche lassen sich während ihres Winterschlafs sogar fast einfrieren. Grizzlybären leben so ungestört wie sonst nirgends, Nahrung für sie ist allerdings knapp und weit verteilt. Sie sind ununterbrochen auf der Suche und beanspruchen riesige Gebiete. Nur an wenigen Stellen versammeln sich im Spätsommer einige Bären, um Lachse zu fangen.

 

BONUS FOLGE 9  DAS ABENTEUER - MAKING OF

Der National Park Service in den Vereinigten Staaten wurde 1916 gegründet. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums beauftragte National Geographic den NDR, acht Folgen über die vielleicht schönsten Nationalparks der USA zu drehen: von den Everglades im Südosten, über den ältesten Nationalpark Yellowstone und den Grand Canyon bis nach Alaska. Über drei Jahre haben die Dreharbeiten an der bisher aufwändigsten deutschen Naturfilmreihe gedauert, mehr als 30 Kameraleute waren daran beteiligt, Hunderte Stunden Rohmaterial kamen zusammen. Zudem haben die besten Tierfilmer Deutschlands, viele nationale und internationale Spezialisten für extreme Zeitlupenaufnahmen, bewegte Zeitraffer und hochstabilisierte Flugaufnahmen in dieser Reihe gesorgt. Entstanden sind atemberaubende Szenen, dramatische Tiergeschichten und ein einzigartiger Überblick über Naturräume, die unterschiedlicher nicht sein können, von der Arktis bis in die Subtropen, von der Wüste bis in die Regenwälder am Pazifik. Das Making-of der Serie zeigt, dass bei den Dreharbeiten immer wieder spannende, bewegende und natürlich auch ungeplante Situationen entstehen: Was passiert, wenn ein Grizzly vor dem Zelt steht? Wie wehrt man Myriaden von Mücken ab? Wie weit kann man sich einem Alligator nähern? Schützen Stiefel wirklich vor den Bissen von Klappenschlangen? Und gibt es Szenen, die selbst erfahrenen Tierfilmern das Herz stocken lassen?


Regie: Henry Mix // Yann Sochaczewski // Oliver Goetzl // Ivo Nörenberg // Zoltán Török
Darsteller: Henry Mix
Sprache: DtF = Deutsche Fassung
Erscheinungsjahr: 2016
Produktionsland: Deutschland
Dauer: 387 Min
FSK: [Lehr- und Infoprogramm]
das könnte dir auch gefallen

das könnte dir auch gefallen

in Flatrate enthalten
GEHEIMNISSE DES WALDES
in Flatrate enthalten
AWAKE - Ein Reiseführer ins Erwachen
in Flatrate enthalten
Der Bauer und sein Prinz
in Flatrate enthalten
FINDE DICH
EXPEDITION HAPPINESS
in Flatrate enthalten
IM FEUER DER TANZENDEN STILLE - REFLEKTIONEN MIT VIMALA THAKAR
in Flatrate enthalten
WILDES SÜDAFRIKA - DER 8. KONTINENT
BETTY WOULD GO – RIDE WAVES - SURF LIFE - SAVE THE OCEAN
in Flatrate enthalten
FEMME - Frauen heilen die Welt
in Flatrate enthalten
TWINFRUIT - DIE DOSE MUSS MENSCHLICH WERDEN
in Flatrate enthalten
SCHWEIZER GEIST
in Flatrate enthalten
AWAKE 2 PARADISE - Ein Reiseführer ins Leben
LOVE IS BLIND - AUF DEN ZWEITEN BLICK
in Flatrate enthalten
POLARWÖLFE - ÜBERLEBEN IN KANADAS ARKTIS
in Flatrate enthalten
DIE 7 NÄCHTE DES TANTRA
in Flatrate enthalten
FREE TO GO - MIT LEICHTEM GEPÄCK
in Flatrate enthalten
Sansibar - Das Inselparadies Afrikas
in Flatrate enthalten
LAPLAND - SNOW ADVENTURE
in Flatrate enthalten
BOUNDLESS LIFE
in Flatrate enthalten
EXTREME FREERIDING - THE BACKYARDS PROJECT
in Flatrate enthalten
I AM A CREATIVE SOUL
in Flatrate enthalten
THE HEYDAY OF THE INSENSITIVE BASTARDS
DIE WIESE - EIN PARADIES NEBENAN
in Flatrate enthalten
PERFECT WAVE  - MIT DIR AUF EINER WELLE
GEHEIMNISVOLLES MITTELMEER
in Flatrate enthalten
Rückkehr an den Ganges
ANDERSWO - ALLEIN IN AFRIKA
in Flatrate enthalten
DIE NORDSEE VON OBEN
MASTER CHENG IN POHJANJOKI
in Flatrate enthalten
Wundervolle Welt
in Flatrate enthalten
Die Liebe DEINES Lebens
AMAZONIA - ABENTEUER IM REGENWALD
in Flatrate enthalten
Zoo Vienna - Der Tiergarten Schönbrunn
in Flatrate enthalten
CLOSE-UP - DAS HERZ DER VIELFALT
Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis
in Flatrate enthalten
SO SCHLÄFT DIE WELT
in Flatrate enthalten
Der Film DEINES Lebens
in Flatrate enthalten
WILDES SKANDINAVIEN
in Flatrate enthalten
ZUG DES LEBENS
in Flatrate enthalten
SYMPHONIE DER TIERE
CHAMPAGNER & MACARONS - EIN UNVERGESSLICHES GARTENFEST
in Flatrate enthalten
DER WEG WAR SEIN ZIEL - ZU FUSS VON MÜNCHEN NACH VENEDIG
in Flatrate enthalten
UNDER THE SEA - LAUTLOS UNTER GIGANTEN
in Flatrate enthalten
USA - A West Coast Journey
in Flatrate enthalten
GALAPAGOS
in Flatrate enthalten
NAMIBIA - THE SPIRIT OF WILDERNESS
in Flatrate enthalten
DIE OSTSEE VON OBEN
in Flatrate enthalten
NORWEGENS NATURWUNDER
in Flatrate enthalten
DER ATMENDE GOTT – Reise zum Ursprung des modernen Yoga
in Flatrate enthalten
DIE KÖNIGIN DER ERDMÄNNCHEN
DAS GRÜNE WUNDER UNSER WALD
in Flatrate enthalten
DIE ESSENZ DES YOGA
CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN
in Flatrate enthalten
BEING WITH ANIMALS
in Flatrate enthalten
HIRO - DER KLEINE SCHNEEAFFE
in Flatrate enthalten
SOMEWHERE ELSE TOMORROW - MORGEN WOANDERS
in Flatrate enthalten
Planet 4K - Unser Erde in Ultra HD
in Flatrate enthalten
WILDES SUMPFLAND USA
in Flatrate enthalten
ALEX & EVE
in Flatrate enthalten
Yoga Is - A Transformational Journey
in Flatrate enthalten
Breath - with each breath you take you choose life
in Flatrate enthalten
TANTRA & SELBSTERKENNTNIS FÜR PAARE
in Flatrate enthalten
Über Grenzen - Der Film einer langen Reise
in Flatrate enthalten
FAIR HANDELN - UNTERWEGS MIT HANNES JAENICKE
in Flatrate enthalten
AMERIKAS NATURWUNDER
in Flatrate enthalten
SLOW – LANGSAM IST DAS NEUE SCHNELL . EIN SCHNECKENTAG
in Flatrate enthalten
DIE KUNST SICH DIE SCHUHE ZU BINDEN
in Flatrate enthalten
Fascinating India
in Flatrate enthalten
IM BANN DER JAHRESZEITEN
in Flatrate enthalten
Rasa Yatra - Eine spirituelle Reise ins Herz Indiens
in Flatrate enthalten
AFRICAN SAFARI ADVENTURE
in Flatrate enthalten
SLOW SEX - WIE SEX GLÜCKLICH MACHT
in Flatrate enthalten
HOW TO COOK YOUR LIFE
in Flatrate enthalten
IN FUTURE WE BELIEVE - Indigenous Artists Now
in Flatrate enthalten
Azoren - Sehnsuchtinseln für Entdecker
in Flatrate enthalten
Yogawoman
in Flatrate enthalten
DER ZEITREISENDE - JOURNEY OF LOVE
in Flatrate enthalten
MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING
in Flatrate enthalten
SOMEWHERE ELSE TOGETHER - WOANDERS ZUSAMMEN
in Flatrate enthalten
DER MAGISCHE SEE
in Flatrate enthalten
DIE ZEIT DER FRAUEN
THE SPEAKER - Dirk Reuter
in Flatrate enthalten
WILLI UND DIE WUNDER DIESER WELT
in Flatrate enthalten
CHLOE RETTET DIE WELT
in Flatrate enthalten
MIND SLOWING CINEMA - ZEIT FÜR ACHTSAMKEIT
in Flatrate enthalten
SPIRIT OF THE BALL
in Flatrate enthalten
LIEBE AUF DEN ERSTEN SCHLAG
in Flatrate enthalten
DAS LEBEN VOR DEM TOD
in Flatrate enthalten
CIRCLEWAYS - Journey to Next Culture
in Flatrate enthalten
DIE RÜCKKEHR DER WILDKATZE
in Flatrate enthalten
LEBE DEINE TRÄUME
BALLERINA - IHR TRAUM VOM BOLSCHOI
in Flatrate enthalten
RIO DE JANEIRO, BRAZIL!
youtube
Fecabook
Instagram
Twitter
Telegram
VISA
MASTERCARD
PayPal
SOfort